9. Februar 2013

Nail Art: Harley Quinn

Hallo ihr Lieben,

zur unserer Superhelden und Bösewichter "Themenwoche" wollte ich unbedingt ein Nail Art beisteuern. Also habe ich mich aufgemacht nach Inspiration im Netz zu suchen. Dabei bin ich auf eine tolle Seite gestoßen, die genau zu diesem Thema Nail Art zusammengestellt hatte. Darunter war auch ein phänomenales Nageldesign von Jihye Lee mit dem Thema Harley Quinn. Da das Nilpferdchen sich diese als ihre Superschurkin ausgesucht hatte, passte das Thema perfekt und ich habe mich daran gemacht dieses so gut wie möglich zu kopieren.

Solltet ihr Harley nicht kennen, dann lasst euch soviel erklären, dass sie eine Figur aus dem DC Universe von Batman ist. Sie war zuerst die Geliebte des Jokers, hat sich aber nach einem Mordanschlag dessen mit Poison Ivy zusammengetan um sich mit dieser an Batman und dem Joker zu rächen. Ihre Erkennungsfarben sind Schwarz/Weiß/Rot, wie sie in Spielkarten vorkommen und auch in ihrem Kostüm. 

Die Umsetzung der Vorlage war in soweit gar nicht so einfach, da ich überhaupt keine Übung im freien Nageldesign habe. Ich habe meinen feinsten Pinsel herausgesucht und mich einfach an die Arbeit gemacht. Die Farben sind eine recht einfache Mischung, die aber in Kombination unglaublich stark wirkt. Als Basis habe ich jeweils zwei Schichten von Catrice Madam Butterfly und Essie Blanc aufgetragen. Die schwarzen Details habe ich mit dem Essence Stamp Me! Black gemalt. Da Stamping Lacke etwas langsamer trockenen als andere Lacke, hatte ich damit genug Zeit die feinen Details zu malen. Zum Schluss kamen zwei Schichten Seche Vite Top Coat, um dem ganzen eine spiegelglatte Oberfläche zu verleihen.

 Das Harley Quinn Nail Art in der Gesamtansicht.



Alle Fotos sind unter einer Tageslichtlampe entstanden. Deswegen refklektiert der Top Coat auch etwas ungeschickt.

Neben dem freihändigen Malen habe ich für die weißen Linien auf dem Zeigefinger ein Striping Tape in weiß verwendet. Auch die Rauten auf dem Mittelfinger habe ich vorher mit Stripingtape abgeklebt. So sauber kann einfach kein Mensch malen. Für die Herzen habe ich mit meinem größten Dotting Tool zwei Punkte nebeneinader gesetzt und mit dem Pinsel diese nach unten miteinander verbunden.

Am schwierigsten war Harley selbst. Diese habe ich mit viel Fingerspitzengefühl komplett freihändig gemalt. Sie ist leider nicht so perfekt wie in der Vorlage herausgekommen, ich denke man erkennt sie aber trotzdem.

Wie findet ihr mein Harley Quinn Nail Art? Habe ich es halbwegs getroffen?

Liebe Grüße
Eure Laya

Kommentare:

  1. Das sieht sooo cool aus! Wow :-o Selten so ne gute Umsetzung gesehen :)
    Dein Blog ist aber eh super toll *_* du verdienst sooo viel mehr Leser!!

    Hast ne neue Leserin :) immer weiter so!!

    Liebe grüsse,
    Steph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, ich fühle mich wirklich geehrt. Dabei bin ich wirklich schlecht, was Freihandmalerei betrifft.

      Ich freue mich wirklich dich hier begrüßen zu dürfen. Dein Blog ist aber auch nicht ohne.


      Liebe Grüße
      Laya

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...