15. Dezember 2013

Dior 901 Diva

Hallo ihr Lieben,

schon wieder ist eine Woche rum und wir haben schon den 3. Advent. Die Zeit rast und ich komme kaum nach. Ich hatte eigentlich so viele tolle Weihnachts Nail Art geplant und irgendwo Anfang Dezember macht das ganze dann"Puff", als ich feststellte, dass ich das einfach nicht schaffe.

Da ich den Blog aber nicht ganz einschlafen lassen will, gibt es heute mal wieder etwas Liebe für Dior. Es ist ja mittlerweile ein offenes Geheimnis, wie sehr ich diese Marke liebe. Ich habe bereits im November bei der neuen Winterkollektion zugeschlagen und bin nun auf Kleiderkreisel-Beutezug nach der Kollektion von 2012.

Dort lief mir dann vor ein paar Wochen dieses Schätzchen über den Weg. Für 12 € wurde er mein und da die andere Kreislerin auch aus Köln kam, konnte ich mir auch gleich das Porto sparen und traf mich nach Feierabend mit ihr am Hauptbahnhof vor dem Douglas zum Austausch der Ware. Wo auch sonst sollten sich Nagellackjunkies unter sich treffen? So konnten ich danach noch ne Runde shoppen.

Dior-Diva-4
Dior 901 Diva, 12 ml aus der Winterkollektion 2012

Der Lack war fast unbenutzt und ich freute mich über das Schnäppchen. Im Laden kosten diese ja knapp 25 €, da konnte ich auch die fehlende Verpackung verschmerzen.

Dior Diva (901) hat eine schwarze Base mit einem leichten Einschlag ins bläuliche. Zusätzlich ist ein sehr feiner und dezenter Schimmer enthalten, der golden und lila glitzert. Auf den Nägeln ist er aber sehr zurückhaltend und schimmert dezent vor sich hin.

Diva deckt mit einer Schicht.

Die Trockenzeit pro Schicht beträgt ca. 5 Minuten.

Der Auftrag ist einfach nur ein Traum. Mit einer normalen Schicht ist er perfekt deckend und trocknet auch sehr zügig. Ich habe für die Fotos zwei dünne Schichten wie gewohnt aufgetragen. Für die vollständige Maniküre habe ich ca. 20 Minuten gebraucht (ich bin aber auch sehr penibel mit dem Säubern), danach war alles durchgetrocknet.

Die schwarze Creme-Base geht dezent ins bläuliche und enthält goldenen und lilanen Schimmer.
Der Lack braucht keinen Top Coat für den Glanz, jedoch vielleicht für die Haltbarkeit. Er splittert zwar nicht, jedoch reiben sich die Spitzen gleichmäßig nach 2 Tagen ab. Bei so einem dunklen Lack fällt das aber auch einfach mehr auf, als bei einem hellen. Die Lösung hierfür zeige ich euch dann am Dienstag, ihr könnt also gespannt sein.

Wie findet ihr den Dior Diva? Ich finde ihn einfach klasse und er macht sich super zu dieser kalten Jahreszeit.

Liebe Grüße,
Eure Laya

Kommentare:

  1. ... ein wunderschöner lack in einem grandiosen flakon... hatte ihn selber neulich beim KK im auge, hab mich dann aber dagegen entschieden... warum nur???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das dachte ich mir schon, dass der genau in dein Beuteschema passt. Die Weihnachtskollketion ist aber auch einfach grandios. Sollte er dir mal wieder über den Weg laufen, dann schlag zu, er lohnt sich wirklich ^^

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...