6. September 2013

Dior 802 Mystic Magnetics

Hallo ihr Lieben,

nachdem mich Pupsie in den Kommentaren des letzten Dior Posts fragte, ob ich nicht bald auch den anderen meiner beiden Lack vorstellen kann, habe ich mich etwas mit dem Post beeilt. Ich wollte euch eigentlich heute meine Ciaté Chalkboard Nails zeigen, die kommen dann aber einfach am Wochenende dran.

Ich muss vorweg sagen, dass ich Magnetic Nagellacke wirklich verabscheue. Die sind fast so schön wie Crackle Nagellacke. Irgendwie ist Dior mit diesem "Trend" auch gute 2-3 Jahre hinter der Zeit und ich habe im letzten Jahr nicht einen Blog Magnetic Nagellacke vorstellen sehen. Warum ich ihn mir dann trotzdem gekauft habe? Weil die Farbe einfach nur der Hammer ist!

Dior 802 Mystic Magnetics

Mystic Magnetics 10 ml + Magnet für 25,95 €

Der dunkelgraue Metalliclack hat einen feinen silbernen Schimmer und je nach Lichteinfall wechselt er auch in ein dunkles grün. Für mich persönlich sieht er mehr gräulich aus, die Dame bei Douglas meinte aber er wäre grün. Dior selbst nennt die Farbe auf der Homepage ein "mysteriöses Blau". Ihr seht hier scheiden sich die Geister. Mir gefällt sie jedenfalls ausgesprochen gut und macht sich bisher wunderbar zu meiner neuen Herbstmode, auch wenn die nun vorübergehend wieder in den Schrank verschwinden muss.

Was ist er in euren Augen? Blau, Grau oder Grün?
Den Auftrag benote ich wie immer mit einer glatten 1. Der breite Pinsel hilft mir dabei den Lack in wenigen Zügen sehr präzise aufzutragen. Er wird dabei nicht streifig und ist innerhalb von wenigen Minuten getrocknet. Ich liebe die Dior Lacke für diese Eigenschaft und bin bisher noch nicht enttäuscht worden. Dafür verzeihe ich ihnen auch, dass das Set mit dem Magneten dafür auch 25,95  € (für 10 ml) gekostet hat, anstelle der üblichen 23,95 €.
 
Für mich jedenfalls eine geniale Farbe!

Für den Magnetic Effekt sollte man nun noch eine weitere Schicht des Lackes auftragen. Da ich anscheinend zu blöd bin diesen richtig zu bedienen, habe ich das Design auch nur am Ringfinger als Akzent benutzt. Leider kam das Design auch nicht ganz so gut zum Vorschein. Die ganze Hand würde ich mir damit aber auch nicht verzieren. Ich hätte auch nicht gerade ein Wellenmuster erwartet, sondern hätte einen einzelnen Stern ganz cool gefunden. Eben passend zu den Lidschattenpaletten.

Der Magnetic Effect am Ringfinger ist etwas schwach geworden. Ich hätte den Magnet wohl entweder länger dran halten müssen, oder näher.

Bei näherem dran halten habe ich mir aber jedes Mal eine Delle in den Lack gehauen.

Im Endeffekt ist der Lack aber auch Solo mehr als tragbar und es lohnt sich auf jeden Fall sich diesen zu zulegen, auch wenn man keine Magnetic Nagellacke mag. Ich hoffe ich habe Pupsie nun genug angefixt, so dass sie sich diesen auch noch ganz schnell kaufen muss, bevor er überall vergriffen ist.

Wie findet ihr den Dior 802 Mystic Magnetic. Welche Farbe hat er für euch und mögt ihr eigentlich Magnetic Nagellacke?

Liebe Grüße
Eure Laya

Kommentare:

  1. ... aaaahhhh... ich hatte es geahnt... also erstmal: danke für das schnelle swatchen, meine liebe... :-))) ... und was habe ich geahnt: na, dass der lack eigentlich genau mein beuteschema trifft und ich ihn - farblich gesehen - total super finde... dieser magnet-kram ist meiner meinung nach total überflüssig und macht nur ärger, ich krieg das auch nicht hin und hab daher einen bildschönen essie im schrank, der mit nichtachtung gestraft wird... hmmmm... ich muß dann wohl doch noch mal die augen offen halten, ob ich dieses schmuckstück noch kriege... liebste grüüüüße ...

    AntwortenLöschen
  2. der Lack ist wirklich total schön :)Überhaupt nicht streifig und wirklich super.
    Aber der Preis wäre mir das einfach nicht wert ;)

    AntwortenLöschen
  3. wow.. richtig tolle farbe sieht ja super aus *~*
    liebe grüße

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...