26. August 2013

Meine Woche und Shoppingausbeute

Hallo ihr Lieben,

die letzte Woche war es wirklich verdammt ruhig auf dem Blog. Das tut mir wirklich Leid, dafür gibt es heute einen Monsterpost über meine letzten 1 1/2 Wochen.

Zu allererst hatte ich am 17. August meinen 29. Geburtstag. Wirklich zum Feiern zumute war mir nicht, jedoch hatte ich schon eine kleine Feier mit meinen engsten Freunden in Heidelberg organisiert und wollte das so kurzfristig nicht alles absagen. Ich war doch ziemlich kaputt von den letzten Wochen und ein paar wirklich schlimmen Nachrichten von meiner Familie und meines Freundeskreises. Da es aber keinen Sinn gehabt hätte das ganze Wochenende alleine heulend zu Hause zu sitzen, habe ich mich dann also doch in den Zug von Köln nach Heidelberg geschwungen. Alleine zu sein hätte es nur schlimmer gemacht und so hatte ich doch meine Freunde, die mich abgelenkt und aufgemuntert haben. 

Ich habe auch ganz viele liebe tolle Geschenke bekommen. Von meinen Eltern hatte ich vorher schon den Umzug nach Köln geschenkt bekommen, der war schon teuer genug. Von den anderen wurden dann wieder meine DVD und Nagellacksammlung aufgestockt. Ich bin immer zu geizig mir selbst DVD zu kaufen und lasse mir diese lieber schenken.

Der Teil meiner Geschenke, den man ablichten kann.

Geburtstagsgeschenke von Her Ugliness, die in Holland war.

Noch mehr Nagellack von Her Ugliness aus Holland.

Endlich ist er mein. Ein Testbericht kommt demnächst.

Super süße Aufbewahrung für Kontaktlinsen <3


Dafür habe ich mir aber noch mein ganz persönliches Geburtstagsgeschenk im Douglas am Kölner Hauptbahnhof gekauft. Diese hatten gerade die neue Dior Mystic Metallics LE reinbekommen und ich konnte mich einfach nicht zurückhalten. Zu der LE gibt es die Tage dann meine Erfahrungsberichte. Ich sage nur so viel, ich liebe sie abgöttisch.

Dior Mystic Metallics

864 Constellation

384 Bonne Étoile

992 Galaxie und 802 Mystic Magnetics
Diese Woche bin ich dann auch erst gar nicht erst zum Luft holen gekommen. Donnerstag und Freitag war ich geschäftlich in Amsterdam unterwegs. Ich habe ein paar Kunden von unserem Kunsthandel besucht und ein paar Objekte für unsere nächste Auktion ausgesucht. Da meine Chefin mir zum Geburtstag und zur Aufmunterung eine kleine Freude machen wollte, spendierte sie mir eine Nacht im Hotel Fita im Museumsviertel und ich konnte mich am Freitag nach Herzenslust in Amsterdam austoben. 

Also ging es zuerst ins Van Gogh Museum und danach in ein kleines Privatmuseum für japanische Holzschnitte (Nihon no Hanga), für das man sogar eine Voranmeldung brauchte. Zum Glück habe ich genügend Kontakte, dass ich kurzfristig einen Termin für Freitag bekam. Es war toll mal ein ganzes Museum nur mit Stücken mit meinem Forschungsschwerpunkt zu sehen. Da ich der einzige Gast war, bekam ich auch eine private Führung und konnte mich danach dann alleine umsehen. Es ist wirklich toll ganz alleine durch ein Museum zu laufen.

Van Gogh Pflaumengarten

Van Gogh Mandelblüte

Van Gogh Weizenfeld mit Krähen

Tatami Zimmer im Nihon no Hanga Museum

In einem wunderschönen Altbau aus dem 17. Jahrhundert war das Privatmuseum untergebracht.

Malerei mit wunderschönen Goldfischen.
Das Shoppen kam natürlich auch nicht zu kurz und so machte ich noch etwas die Läden in Amsterdam unsicher. Leider gibt es dort keinen Sephora mehr, nur noch eine Bürozentrale. Dummerweise hat mir mein Handy das nicht angezeigt und so stand ich noch 20 Minuten Fahrt mit der Bahn etwas blöd vor dem Bürogebäude und ärgerte mich schwarz vorher nicht besser recherchiert zu haben. Ich hätte es eigentlich besser wissen müssen, aber manchmal bin ich auch etwas vergesslich. Vor einigen Monaten hatte Jettie darüber berichtet, dass Sephora in Holland dicht macht, ich hatte es nur schon wieder vergessen. Dumm gelaufen und somit leider auch einiges an wertvoller Zeit verschwendet.

Die Keizergracht in Amsterdam.

Tolles Wetter zum Shoppen.

Natürlich musste ich auch bei HEMA vorbei. Der kleine unscheinbare scheint ein Dupe zu Chanel Taboo zu sein. Ein Vergleich folgt.

OPIs im Ausverkauf für 8 €, das lacht das Herz.

Total erschlagen und mit unglaublich schmerzenden Füßen kam ich dann Freitag Nacht wieder in Köln an, nur um meine beste Freundin am Kölner Bahnhof in Empfang zu nehmen. Diese hat das Wochenende bei mir verbracht und gemeinsam haben wir die Kölner Innenstadt unsicher gemacht. Nach all dem Shopping schmerzt jetzt etwas mein Geldbeutel und meine Füße, aber ich bin glücklich und rundum mit neuen schönen Dingen versorgt.

Bei Real habe ich die neue Neonkollektion von UMA gefunden.

Dank Geburtstagsgutschein, Rabattkarten und sonstigen Aktionen hat mich das alles nur 27 € gekostet (ursp. 62 €).
Ich habe mir auch einiges an neuer Kleidung in Amsterdam und Köln gekauft. 1-2 Sachen davon zeige ich euch mal demnächst, wenn mich eine Freundin hier ablichtet. Von einigen Sachen die ich euch hier gezeigt habe wird es noch genauere Berichte geben.

Die nächsten Tage kommte dann ein Bericht zu den neuen Dior Sachen und auch einiges anderes. Irgendwelche Favoriten? Ich verspreche wirklich wieder regelmäßiger zu schreiben.

Liebe Grüße
Eure Laya

Kommentare:

  1. Oh, herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag (3 Tage vor Froggi)! Ich habe jetzt erst hergefunden. Schade um die Knoblauchsalami, aber ich kann verstehen, dass ein Neustart notwendig war. Und du hast echt tolle Sachen geschenkt bekommen / gekauft.
    Liebe Grüsse, Puminchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir <3 Ich hab mich auch sehr über die Sachen gefreut. Shoppen in Amsterdam war toll, auch wenn dort Drogerieprodukte extrem teuer sind.

      Der Neustart war für mich sehr wichtig. Ich mochte den alten Blog sehr, aber manchmal muss man einfach sein eigenes Ding machen. Ich fühle mich so einfach besser, auch wenn es etwas schade um die Leser ist. Ich hoffe jednfalls, dass der harte Kern mit hierher zieht.

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Bestimmt! Selbst ich Blitzmerker habe hierher gefunden :). Freue mich schon auf viele weitere Posts!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...