17. November 2013

Catrice Rocking Royals Nagellacke

Hallo ihr Lieben,

Anfang der Woche erreichte mich überraschend ein Päckchen von Cosnova. Ich hatte eigentlich gar nicht mehr damit gerechnet, da ich auf einigen Blogs schon die ersten Berichte gelesen hatte. Ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut, denn auf die Rocking Royals LE von Catrice war ich seit langem mal wieder gespannt. Irgendwie haben mich die letzten LEs nicht so wirklich angesprochen, aber diese schien vielversprechend.


Was mir bei der ersten Bekanntgabe der LE komplett durch die Lappen gegangen ist, war die Tatsache, dass es sich bei allen Lacken um matte/suede Nagellacke handelt. Entsprechend war meine Überraschung groß, als ich den ersten Lack aufgetragen habe. 

Ich war sogar so begeistert, dass ich sofort in den Laden gerannt bin und mir auch noch alle anderen Farben gekauft habe. So oft kommt man nun auch wieder nicht an Suede Nagellacke. Wem der Begriff Suede nichts sagt, hier eine kurze Erklärung. Suede Nagellacke sind Schimmernagellacke, die matt trockenen, aber trotzdem noch glitzern. Ich liebe diese Kombi, vor allem seit der Suede Kollektion von OPI.

Jedenfalls haben wir unter den Rocking Royals 3 Suede Lacke und 2 matte Nagellacke. Als erstes möchte ich euch meinen Liebling der Kollektion zeigen.C03 Royal Blue. Wer hätte das gedacht, ein blauer Nagellack als mein Favorit? Royal Blue ist ein klassisches Jeansblau, der sich aus vielen Schimmerpartikeln in blau und silber zusammensetzt.

Catrice C03 Royal Blue, 10 ml für je 2,79 €

Deckend mit einer Schicht.

Er ist mit einer Schicht deckend und trocknet fantastisch schnell. Als ich mit beiden Händen fertig war mit Lackieren und der Korrektur, war er schon komplett durchgetrocknet. Ihr solltet ihn zügig und ohne lange Korrekturen lackieren. Sollte es doch etwas uneben werden, dann lackiert einfach noch eine zweite Schicht, die fast genauso schnell trocken ist.

Und für alle Fans von Hochglanzlacken, hier Royal Blue mit einer Schicht Essie Good To Go.
Die Haltbarkeit ist so lala. Bei mir hält er zwei Tage auf den Nägeln, jedoch habe dann schon leichte Abreibungen an den Spitzen. Ab dem dritten Tag musste ich dann dringend umlackieren. Das ist nunmal das Los von matten Nagellacken, wenn man die Haltbarkeit nicht durch einen Top Coat verlängern kann.

Diese Eigenschaft haben übrigens alle 3 Suede Lacke, was ich wirklich großartig finde. Mein zweitliebster Lack ist dann jedoch gleich C05 Royal Blood. Dieses Blutrot hat es mir einfach angetan. Ich hatte ihn zum 11.11 hier in Köln auf meinen Nägeln und er sah einfach fantastisch aus. Er braucht 3 dünne Schichten, an denen man auch nicht zuviel rumdoktorn sollte.

Catrice C05 Royal Blood

Deckend mit 3 Schichten.

Er tendiert etwas dazu streifig zu werden, wenn man Korrekturversuche startet. Wenn man ihn aber mit ruhiger Hand schnell und zügig lackiert, sieht er einfach sagenhaft toll aus. Perfekt für Halloween, wenn es nicht schon wieder zu spät wäre.

Mit einer Schicht Essie Good To Go ist er sogar noch schöner, als in matt.
Passend zu Royal Blood gibt es den Velvet Nail Powder mit dem gleichen Namen. Wie schon andere Nail Powder wird dieser über den noch feuchten Lack gestreucht und dann mit einem Pinsel glattgestrichen, um ihn so länger haltbar zu machen. Leider hatte ich etwas Probleme ihn gleichmäßig aufzutragen, da der matte Royal Blood zu schnell trocken wurde, also habe ich es mit einem normalen roten Lack versucht. Aber auch hier hatte ich nicht viel Glück.

Irgendwie will mir der Velvet Nail Powder in C01 Royal Blood (2,99 €) nicht so gut gefallen.

Wie bei vielen Pudern dieser Art, überlebt er aber auch nur eine Handvoll Handwäschen. Er ist also eher etwas für eine Nacht, als einen ganzen Tag. Für mich ist der Velvet Powder entsprechend ein Reinfall und ich kann ihn euch leider nicht empfehlen.

Ähnlich wie Royal Blood ist C02 Pink Punk, jedoch in einem blaustichigen Pinkton. Mit der ersten Schicht tendiert er noch zu kahlen Flecken, was ab der zweiten besser wird und mit drei dann perfekt ist. Dann der schnellen Trockenzeit ist das aber auch gar kein Problem uns nervt bei weitem nicht so sehr, wie bei anderen Lacken.

Catrice C02 Pink Punk

Mit zwei Schichten deckend, drei sahen aber noch besser aus.


Und mit Essie Good To Go gefällt er mir auch richtig gut.
C01 Ex Pistols ist ein toller Gold/Messington, der dieselber Konsistenz wie  Royal Blue hat. Ein wunderschöner Ton, der auch mit Top Coat fantastisch aussieht.

Catrice C01 Ex Pistols

Mit einer Schicht deckend.


Mit dem Essie Good To Go ist der Unterschied gar nicht so gravierend.

Der letzte im Bunde und auch eine traumhaft schön Farbe ist der momentan obligatorische Emeraldton. Das Grün von C04 Emerald Queen fällt hier dank des Goldanteils etwas heller aus als gewohnt, sieht aber auf den Nägeln gar nicht so schlecht aus. Ich bin ja jetzt schon gespannt, was die It-Farbe nächstes Jahr wird.

Catrice C04 Emerald Queen

Mit einer Schicht deckend.


Und mit dem Essie Good To Go auch eine Schönheit.

Insgesamt bin ich mehr als zufrieden mit diesen Nagellacken und denke sie sind eine tolle Ergänzung der Sammlung jedes Lack Junkies. Sie sind einzigeartig genug, um viele anzusprechen und sehen auch mit Top Coat super aus. Schade nur, dass bei Catrice niemand daran gedacht hat das auch auf die Flaschen zu schreiben

Wie findet ihr die Rocking Royals. Sagen euch die Farben zu, oder passt ihr dieses Mal?

Liebe Grüße,
Eure Laya

Kommentare:

  1. Verdammt! Ich stand gestern im DM vor den Lacken und hab echt überlegt und dann beschlossen, dass ich wirklich nicht noch mehr Lacke brauche und ich eigentlich Catrice ja auch gar nicht mehr gut finden will... Und jetzt seh ich deine Tragebilder und will unbedingt quasi alle haben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenn das. Dann will man eigentlich mal vernünftig sein und dann sieht man irgendwo noch weitere Bilder und das Haben Wollen Gefühl kommt sofort zum Vorschein.

      Ich denke aber, dass die Lacke wirklich sehr schön sind und es sich hier lohnt zuzuschlagen. Die letzten LE haben mich auch nicht so wahnsinnig angemacht, aber diese war wirklich mal wieder eine Abwechslung.

      Löschen
  2. ... wenn ich die ankündigungen mal genau LESEN würde, anstatt nur die bilder anzuglotzen, wäre mir das mit dem matten bzw. suede finish auch aufgefallen... ich bin aber auch ein hoffnungsloser fall... habe mir die LE angeschaut, aber nix gekauft... obwohl ich die farben allesamt hübsch finde... dafür bin ich gestern über die feathers & pearls gestolpert und hab natürlich den "running wild" eingesackt... ich bin so ein opfer...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mir gerade nochmal die Pressemitteilung angeschaut, da ich mir dachte, dass ich die eigentlich gelesen hatte (auch wenn ich ab und zu auch nur zum Bilder anglotzen tendiere). Da steht nichts mit matt oder suede. Ehrlich gesagt steht das nirgendswo. Ich dachte schon ich spinne, weil ich mich nicht daran erinnern konnte.

      Auf die Feathers & Pearls LE warte ich hier noch. Ich hoffe ja, dass sie nächste Woche hier endlich in den Läden steht. Der Running Wild steht auch auf meiner Liste und die Sequins, weil ich diese einfach toll finde. Ich schließe mich also der Gruppe der opfer an ^^

      Löschen
  3. Anhand der Pressebilder dachte ich noch, davon kaufe ich welche, aber live und vorallem in diesem semimatten Finish ist es so gar nicht man Fall und auch die Farben sind eher so naja. LG und einen schönen Start in die neue Woche!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, wenn auch etwas verspätet ^^ Sie sind schon etwas geschmacksache, aber das ist es ja immer.

      Löschen
  4. Mich haben nur der blaue und grüne angesprochen. Das Finish passt für mich bei den Farben am besten. Ich hatte zudem auch noch das Glück, das der Aufsteller aus meinem dm weichen musste und die Lacke nur noch 1,30 gekostet haben.

    LG :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist nett, wenn man günstiger an sie rankommt. Der blaue und grüne wären auch meine erste Wahl gewesen, wenn ich mich entscheiden müsste.

      Löschen
  5. Royal Blue gefällt mir am besten, diese Art Blau geht bei mir immer. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist auch ganz stark mein Beuteschema. Wobei er ruhig hätte etwas dunkler sein können ^^

      Löschen
  6. Hallo,
    kannte bisher keine matten Nagellacke. Habe im Abverkauf "Pink Punk" gekauft und dacht zuerst, dass der Lack kaputt wäre. Jetzt habe ich diese Seite gefunden und mir ist alles klarer :-)) Nicht nachvollziehbar, dass da auf der Flasche nichts über "matt" zu finden ist... Farben finde ich super, die Haltbarkeit ist sehr bescheiden...
    LG

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...